Plattfische selbst filetieren

Plattfische selbst filetieren

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Scholle, Steinbutt und Seezunge ganz einfach selbst filetieren.

  1. Schritt 1:

    Schritt 1:

    Legen Sie den Fisch mit der dunklen Hautseite nach oben auf die Arbeitsfläche. Das Filetiermesser legen Sie am Rand des Kopfes, direkt über den Augen, an, um dann zügig vom Kopf bis zur Mitte hin zu schneiden. Dann schneiden Sie entlang des Flossensaums vom Kopf bis zum Schwanz.

  2. Schritt 2:

    Schritt 2:

    Um an die kostbaren Filets zu kommen, schneiden Sie nun entlang der Mittelgräte. Das Filet können Sie nun vom Schwanz aus in einem Stück auslösen. Wichtig ist, dass Sie das Filetiermesser dabei ganz flach unter dem Fischfleisch und direkt über den Gräten ansetzen.

  3. Schritt 3:

    Schritt 3:

    Beim Auslösen des zweiten Filets der dunklen Hautseite gehen Sie genauso wie bei Schritt 2 vor.

  4. Schritt 4:

    Schritt 4:

    Wenden Sie nun den Fisch auf die andere Seite. Der Fisch wird in der Mitte vom Kopf bis zum Schwanz eingeschnitten und auch der Schnitt entlang der Flossennaht darf auf dieser Seite nicht fehlen. Das dritte Filet kann dann wieder durch einen flachen Schnitt direkt über den Gräten ausgelöst werden.

    Und auch Filet Nummer 4 wird auf diese Art und Weise ausgelöst.

  5. Schritt 5:

    Schritt 5:

    Ganz zum Schluss werden dann noch die Filets von der Haut geschnitten. Legen Sie hierzu die Filets mit der Hautseite nach unten auf die Arbeitsfläche, halten Sie die Haut am Schwanzende gut fest und schneiden Sie von da aus ganz nah an der Haut entlang das Filet von der Haut.

  6. Schritt 6:

    Schritt 6:

    Wenn Sie mit dem Filetieren fertig sind, sollte Ihr Plattfisch so aussehen.