Fisch ist wichtig für Schwangere

Fisch ist wichtig für Schwangere

Eine gesunde Ernährung ist immer wichtig – aber ganz besonders während der Schwangerschaft. 

Werdende Mütter haben einen höheren Bedarf an Vitaminen und Mineralien, benötigen jedoch nicht wesentlich mehr Kalorien. Die Zusammensetzung der Nahrung für Schwangere muss auf diesen besonderen Bedarf abgestimmt sein. Für werdende Mütter empfiehlt sich frischer Fisch etwa ein- bis zweimal pro Woche als Hauptmahlzeit zu essen.

Wählen Sie Fisch aus sauberen Gewässern, am besten aus dem Meer oder Fisch aus nachhaltiger Aquakultur. Fetthaltiger Fisch ist besonders gesund. Lachs aus norwegischer Aquakultur ist ein solches Qualitätsprodukt. Um Gesundheit und Genuss zu verbinden, sollten die Fischmahlzeiten möglichst abwechslungsreich gestaltet sein. Hering, Kabeljau und Schellfisch stellen eine schmackhafte Alternative dar, ebenso wie Schalentiere. Muscheln, Garnelen, Hummer und Krabben sind reichhaltige Quellen für Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Spurenelemente.

Es gibt eine lange Reihe wissenschaftlicher Untersuchungen über den Zusammenhang zwischen Fisch als Nahrungsmittel, der Einnahme von Fischölen und der embryonalen Entwicklung. Eine Untersuchung mit 9.000 Schwangeren der Universität in Århus, wies ein geringeres Risiko für Frühgeburten sowie für ein niedriges Geburtsgewicht bei Frauen nach, die während der Schwangerschaft viel Fisch aßen.

Das menschliche Gehirn besteht zu rund 60 Prozent aus Fett, und mehr als die Hälfte dieses Fettes setzt sich aus Omega-3-Fettsäuren zusammen. Sie sind unverzichtbar für die Versorgung des menschlichen Gehirns und des Zentralnervensystems. Entwicklungsbiologen sehen sogar einen Zusammenhang zwischen der geistigen Entwicklung des Menschen und einer an Fisch und Schalentieren reichen Ernährung. Diese Annahmen werden durch Studien belegt, die einen Zusammenhang zwischen der geistigen Entwicklung des Kindes und einer entsprechenden Ernährung der werdenden Mutter aufzeigen konnten. Während des letzten Trimesters der Schwangerschaft macht das Gehirn des Kindes besonders große Fortschritte. Dann sind Omega-3-Fettsäuren eine absolute Notwendigkeit.