Crêpe mit geräucherter Fjordforelle und Ziegenfrischkäse

Crêpe mit geräucherter Fjordforelle und Ziegenfrischkäse

So wickelt man norwegische Fjordforelle ein. Und bei dem Geschmack, ihre Gäste um den kleinen Finger.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 4,14286

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in sehr feine Röllchen schneiden und mit Ziegenfrischkäse, Schmand, ca. einem halben TL Dijon-Senf zu einer Käsecreme vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Honig, ca. einen EL Dijon-Senf, groben Senf und Olivenöl zu einer Senf-Honig-Sauce vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Den Rucola waschen, putzen und gut trocken schütteln.

  4. Die Crêpes mit einer dünnen Schicht Ziegenfrischkäsecreme bestreichen. Dann mit dünnen Scheiben Fjordforelle belegen und etwas Senf-Honig-Sauce darüber streichen.

  5. Einige Rucola-Blätter als Abschluss auf die Crêpes geben und anschließend fest zusammen rollen. Die Rollen mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und anrichten.