Gegrillte Fjordforelle auf Polenta

Gegrillte Fjordforelle auf Polenta

Fjordforelle vom Grill in einer einzigartigen Verbindung mit Polenta und zarten Käse-Aromen. Das kochen Sie ganz sicher nicht nur einmal!

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 4,33333

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Grill anfeuern. Kohle abbrennen lassen, bis eine schöne rote Grillglut übrig bleibt.

  2. In der Zwischenzeit Wasser in einem Kochtopf aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, den Polenta hinein geben, einmal aufkochen lassen und dann bei reduzierter Hitze und unter stetigen Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  3. Dann den Emmentaler und den frischen Parmesan fein reiben und unter den Polenta mischen.

  4. Zum Schluss die Butterflocken unter die Polenta-Käse-Masse heben und glattrühren. Den Topf von der Hitzequelle nehmen.

  5. Dann etwas Olivenöl in einen flachen Teller geben und die Steaks von der Fjordforelle darin wenden.

  6. Die Fjordforellensteaks auf den Grill legen und auf jeder Seite für ca. 2 Minuten grillen. Mit der Hautseite nach unten beginnen. Während des Grillvorgangs beide Steakseiten leicht salzen und pfeffern.

  7. Die fertigen Fjordforellen-Steaks vom Grill nehmen, auf dem Polenta anrichten und mit frischem Parmesan, etwas Zitronenabrieb und gezupften Rosmarinspitzen garnieren und genießen.

Tipp
Wahlweise können die Fjordforellen-Steaks auch in der Pfanne angebraten werden. Auch hier mit der Hautseite nach unten beginnend.

"BBQ Barbecue"