Pizza mit geräucherter Fjordforelle und Tomate

Pizza mit geräucherter Fjordforelle und Tomate

Eine frische Pizza ist bei Klein und Groß stets beliebt – hier zur Abwechslung mit geräucherter Fjordforelle belegt. Sie eignet sich als schnelles, leckeres Essen sowohl mittags als abends oder auch als Party-Snack.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

  2. Die geräucherte Fjordforelle in dünne Streifen schneiden. Tomaten in dünne Scheiben, Zwiebel in dünne Ringe schneiden.

  3. Pizzaboden portionsgerecht teilen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Boden gleichmäßig mit Crème fraîche bestreichen und mit Tomatenscheiben und Zwiebelringen belegen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Mit Käse bestreuen.

  4. Pizza im Ofen backen bis der Boden durchgegart ist und der Käse zu schmelzen beginnt (ca. 10-15 Minuten).

  5. Mit Fjordforellenstreifen belegen und servieren. 

Tipp: Entweder viele kleine Pizzen oder eine große Pizza backen.