Schwarzer Heilbutt auf Sellerie-Kartoffel-Stampf

Schwarzer Heilbutt auf Sellerie-Kartoffel-Stampf

Gebratener Heilbutt auf cremigem Kartoffelpüree mit erdiger Sellerienote: Das ist Hausmannskost vom Feinsten.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Kartoffelpüree

Zubereitung

  1. Die frischen Fischfilets (à 180 g) waschen und trocknen.

  2. Für den Sellerie-Kartoffel-Stampf Kartoffeln und Sellerie schälen und grob würfeln. In kochendem Salzwasser zugedeckt rund 20 Minuten weich kochen. Milch, Sahne und Butter erhitzen. Kartoffeln und Sellerie abgießen und zerstampfen. Milch-Sahne-Butter-Mischung einrühren und mit Muskatnuss abschmecken.

  3. Die Heilbuttfilets würzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen und die Filets in Butterschmalz von beiden Seiten etwa 4 Minuten braten.

  4. Den Sellerie-Kartoffel-Stampf mittig auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Heilbuttfilets darauf anrichten, etwa einen Esslöffel Butterschmalz aus der Pfanne darüber träufeln und sofort servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München