Skrei in Curry auf Püree vom Moschuskürbis

Skrei in Curry auf Püree vom Moschuskürbis

Ein ideales Rezept für kalte Winterabende: Chefkoch Daniel Madsen gibt Tipps, wie ein Skrei-Gericht mit süßlichem Kürbispüree und herrlich wärmender Curry-Note gelingt!

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben 1 5 4

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Außerdem

Zubereitung

  1. Kürbis schälen, würfeln und in eine ofenfeste Form geben. Mit Öl begießen und in den 200 °C vorgeheizten Backofen stellen.

  2. Skrei in Steaks schneiden und nach halber Garzeit zum Kürbis in den Backofen geben bis er schön weiß ist.

  3. Für die Sauce Weißwein, Milch, Hühnerbrühe und Curry aufkochen und vom Herd nehmen.

  4. Form aus dem Backofen nehmen und einige Kürbiswürfel herausnehmen. Die übrigen Würfel mit der Sauce pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Püree auf Tellern verteilen. Mit Kabeljau, Kürbiswürfel, Petersilie, etwas Curry und wenigen Tropfen Sonnenblumenöl anrichten.

Tipp: Skrei gibt es immer nur von Januar bis Ostern. Sollten Sie keinen Skrei erhalten, verwenden Sie als Alternative norwegischen Kabeljau.