Norwegischer Lachs mit Linsen, Trauben und Sahne

Norwegischer Lachs mit Linsen, Trauben und Sahne

Power-Food und Essen für die Seele: Linsen sind reich an Ballaststoffen und Protein und machen lange satt. Sie passen ausgezeichnet zum vitamin- und mineralstoffreichen Lachs und begleiten uns so mit geballter Energie gesund durch den Winter.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 3

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  • Das Lachsfilet in 4 Tranchen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Lachsfilet rundum anbraten.

  • In einer großen Pfanne die Butter bei mittlerer Temperatur zerlassen. Möhren, Sellerie und Zwiebel (jeweils fein gewürfelt) darin anbraten. Die Linsen zugeben und alles weitere 8–10 Minuten braten. Die Brühe angießen und alles schmoren, bis die Linsen weich sind.

  • Trauben (bevorzugt rot und kernlos), Sahne, Essig und Tomatenmark in die Pfanne geben und untermengen. Den Lachs darauflegen. Die Pfanne abdecken, die Temperatur reduzieren und köcheln, bis der Fisch gar ist. Das Linsengemüse auf Tellern anrichten und den Lachs daraufsetzen, mit gehackter Petersilie und Feldsalat garnieren und servieren.