Spaghetti mit Lengbolognese

Spaghetti mit Lengbolognese

Eines der beliebtesten Nudelgerichte neu interpretiert!

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für die Sauce

Nudeln

Zubereitung

  1. Das frische Lengfilet waschen, abtrocknen und durch einen Fleischwolf drehen. Karotten und Sellerie schälen und zusammen mit dem Speck (bevorzugt durchwachsen) ebenfalls fein wolfen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit heißem Olivenöl kurz andünsten. Das gehäckselte Gemüse hinzufügen und kurz mitbraten, dann den Fisch zugeben und unter gelegentlichem Rühren ebenfalls kurz anrösten. Anschließend das Tomatenmark einrühren und mit Rotwein ablöschen. Passierte Tomaten, Lorbeer und Rosmarin zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten köcheln lassen. Vor dem Anrichten das Rosmarinholz und Lorbeerblatt entfernen.

  2. In der Zwischenzeit die Spaghetti in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und kurz abspülen. Die Nudeln auf vorgewärmten, tiefen Tellern anrichten, die Lengbolognese darübergeben und servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München