Gefüllte Scholle

Gefüllte Scholle

Für dieses exquisite Schollengericht sind ein scharfes Messer und etwas Fingerspitzengefühl gefragt, doch Sie werden sehen, die Mühe lohnt sich.

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Für die Füllung

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

  2. Frische Schollen (à 400 g) waschen und abtrocknen. Falls sie nicht ganz in die Pfanne passen, Köpfe und Schwanzflossen abschneiden. Die Schollen auf der dunklen Hautseite der Mittelgräte entlang längs einschneiden. Danach von der Mittelgräte zum oberen und unteren Rand hin je eine Tasche entlang der Gräten schneiden und das Fleisch vorsichtig von den Gräten lösen. Die Zitrone (bevorzugt Bio) heiß abwaschen und die Schale fein reiben. Die geriebene Schale für die Füllung aufheben. Die Zitrone halbieren und auspressen, den Saft auffangen, damit die Schollen außen und innen marinieren.

  3. Für die Füllung den Mangold waschen und in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren, dann in Eiswasser abschrecken. Den Strunk herausschneiden und die Mangoldblätter in Streifen schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chorizo ebenfalls würfeln. Sollten Tiefseegarnelen verwendet werden, diese halbieren.

  4. Schalotten und Zwiebeln in einem Topf mit Butterschmalz anschwitzen. Chorizowürfel hinzufügen und kurz anbraten. Dann Mangold sowie geriebene Zitronenschale hinzugeben und im geschlossenen Topf etwa 2 Minuten garen. Dabei mehrmals durchschwenken.

  5. Die Schollen außen und innen mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Schollen mit der Mangold-Chorizo-Masse füllen und die Garnelen oder Krabben auf der Füllung verteilen. Die Schollenhaut mit flüssigem Butterschmalz bestreichen und die Fische im Backofen etwa 15 Minuten garen. Heiß servieren.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München