Gesalzene Sprotten

Gesalzene Sprotten

Alles, was Sie für dieses Rezept brauchen, sind Sprotten, Salz und ein Gefäß. Mit wenig Aufwand bereiten Sie so eine schmackhafte Zutat für Salate und Nudelgerichte zu.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Die frischen Sprotten (nicht ausgenommen) waschen, entschuppen und abtrocknen. Den Boden eines hohen Gefäßes mit Salz bedecken, dann die Sprotten auf das Salzbett legen. Die Fische mit einer Schicht Salz bedecken, die nächsten Sprotten darauf legen. So weiter verfahren, bis alle Sprotten verarbeitet sind. Die obere Schicht Sprotten mit Salz bedecken und mit einem Porzellanteller oder einer Porzellanplatte beschweren. Das Gefäß luftdicht verschließen.

  2. Die Sprotten im Kühlschrank 7 Tage lang reifen lassen. Dabei täglich den Saft, der sich an der Oberfläche gesammelt hat, abgießen und die obere Salzschicht erneuern. Nach dem Reifen die Fische abspülen, abtrocknen und als Vorspeise zu frischem Brot verzehren oder als Zugabe für Salat und Nudelgerichte verwenden.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München