Grüner Salat mit frittierten Sprottenfilets

Grüner Salat mit frittierten Sprottenfilets

Von wegen Salat ist langweilig – Sprotten sind auch für Salate eine kulinarische Bereicherung. Dazu passt frisch geröstetes Ciabatta.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für den Fisch

Für den Salat

Für das Dressing

Zubereitung

  1. Die frischen Sprottenfilets waschen und gut abtrocknen.

  2. Den Salat (ca. 8 Handvoll) waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Tomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Den Essig so lange mit Zucker und Salz verrühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben. Das Öl einrühren, sodass eine Emulsion entsteht.

  3. Zum Frittieren das Pflanzenöl auf 180 °C erhitzen. Die Sprottenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen und die Sprotten von beiden Seiten etwa 1 Minute im heißen Fett frittieren. Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  4. Den Salat mit dem Dressing mischen und mittig auf Tellern platzieren. Die Tomatenhälften darauf setzen und die frittierten Sprottenfilets auf dem Salat verteilen.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München