Lasagne von Steinbeißer und Spitzkohl

Lasagne von Steinbeißer und Spitzkohl

Die gesunde Alternative zum klassischen Nudelgericht: Der Steinbeißer ist nicht nur ein geschmacklich sehr feiner Fisch, sondern auch fettarm und reich an Mineralstoffen und Vitaminen.

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für die Füllung

Für die Sauce

Zubereitung

  1. Das frische Steinbeißerfilet kalt abbrausen und gut abtrocknen, dann der Länge nach in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Spitzkohl halbieren und den Strunk herausschneiden, anschließend den Spitzkohl quer in Streifen schneiden, waschen, trocken schleudern und in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren. Nach dem Garen kurz in Eiswasser abschrecken und abgießen.

  2. Für die Sauce Knoblauch und Schalotte schälen und fein würfeln. In Butter anbraten, das Mehl hinzufügen und unterrühren. Wenn das Butter-Mehl-Gemisch Blasen wirft, Gemüsefond und Schlagsahne einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Parmesan fein reiben.

  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine Auflaufform buttern und etwas Sauce auf dem Boden verteilen. Drei Lasagneblätter darauf legen und die Hälfte des Spitzkohls hineinschichten. Erneut etwas Sauce gleichmäßig darüber gießen und ein Drittel des Parmesans drüberstreuen. Die Schicht mit weiteren drei Lasagneblättern bedecken und den Steinbeißer auf der zweiten Schicht auslegen. Etwas Sauce darüber gießen und mit drei Lasagneblättern bedecken. Nun den restlichen Spitzkohl darauf verteilen, etwas Sauce und ein Drittel des Parmesans darüber geben und die restlichen Lasagneblätter als Schlussschicht auflegen. Die oberen Nudelblätter leicht andrücken. Die restliche Sauce darauf verstreichen und das letzte Drittel Parmesan gleichmäßig darüber streuen. Die Lasagne auf mittlerer Schiene etwa 35 Minuten garen. Damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird, gegebenenfalls bis zum Ende der Garzeit mit Aluminiumfolie bedecken.

  4. Vor dem Schneiden etwa 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen stehen lassen. Lasagne in Quadrate schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München