Gebratener Steinbutt an Soja- und Haselnussjus

Gebratener Steinbutt an Soja- und Haselnussjus

Der Steinbutt ist ein exklusiver Fisch für einen festlichen Anlass. Zusammen mit weißem Spargel, Mandelkartoffeln und anderen Leckereien haben Sie ein Rezept, das allen schmeckt.

Schwierigkeit Schwer
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Für die Kartoffelpuffer

Soße

Zubereitung

  1. Das Steinbuttfilet in der geklärten Butter bei starker Hitze auf einer Seite anbraten. Die Bratpfanne beiseite stellen, zudecken und den Fisch ziehen lassen, bis er durch ist.

  2. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Spargel schälen und in leicht gesalzenem Wasser gar kochen.

Kartoffelpüree

  1. Die Kartoffel in ungesalzenem Wasser kochen, bis sie durch sind.

  2. Butter und Schnittlauch in einer Küchenmaschine (Standmixer) zu einer glatten Masse verarbeiten.

  3. Die Kartoffel pürieren, Schnittlauchbutter und Milch einrühren.

Jus

  1. Schalotte und Knoblauch fein hacken und den Ingwer reiben.

  2. Die Butter bräunen und den Bodensatz entfernen.

  3. Die Sojasauce aufwärmen und mit der Butter verrühren.

  4. Schalotte, Knoblauch, Ingwer und gehobelte oder gehackte Haselnüsse zugeben und mit Zitronensaft und geriebener Zitronenschale abschmecken.

Den gebratenen Steinbutt mit Kartoffelpüree, dem Jus und weißem Spargel servieren.

"Rezepte mit weißem Spargel"